Carlay Bley
Carla Bley
Carla Bley
Carlay Bley
Carla Bley mit Steve Swallow und Andy Sheppard - BIH April 2002
Carla Bley
Amerikanische Jazzmusikerin und Komponistin

Die am 11. Mai 1938 in Oakland (Kalifornien) geborene Carla Borg heiratete 1957 den Pianisten Paul Bley und begann für ihn zu komponieren. Ab 1964 arbeitete sie auch mit anderen Musikern wie Charles Moffat und Pharoah Sanders zusammen. 1965 leitete sie mit ihrem zweiten Mann Michael Mantler das "Jazz Composers' Orchestra".
Von 1968 bis 1971 schrieb sie an ihrem vielfach preisgekrönten Musikdrama Escalator Over The Hill das nicht nur das umfangreichste, sondern auch wichtigste Werk der Komponistin darstellt.

Sie hat im Lauf ihrer langen Karriere rund 350 Stücke geschrieben - die sie als Komponistin von überragender Bedeutung ausweisen.

Carla erhielt zahlreiche Auszeichnungen unter anderem dreimal den Grammy und spielte bei allen wichtigen Jazzfestivals der Welt.

Seit mehr als 30 Jahren stehen die Pianistin Carla Bley und der Bassist Steve Swallow nun zusammen auf der Bühne. Gemeinsam durchschritten sie alle Aggregatzustände des Jazz, vom Free und Avantgarde der frühen sechziger Jahre bis zu dem, was sie heute machen wofür es, zum Glück, kein Wort gibt.

Die Stücke, die Bley und Swallow zusammen mit dem Saxophonisten Andy Sheppard spielen, dokumentieren diese musikalische Beziehung.

Europe Jazz Network

Index - Home